ALP-Piaggio Liberty 125 iget 4T-3V

(Demonstrator Fahrzeug)

Einführung

Auf Basis der luftgekühlten 125ccm Piaggio Liberty wird zur Zeit ein fahrbares Demonstratorfahrzeug mit ALP aufgebaut. Neben zahlreichen Detailverbesserungen an der Abgasladepumpe steht insbesondere die optische Integration der ALP in das Fahrzeug im Vordergrund, was unter Beachtung weiterer technischer Randbedingungen zu einer Positionierung der ALP zwischen Schalldämpfer und Hinterrad führte. Die Vorteile dieser Anordnung sind u.a.:

⦁ ALP und Abgasleitungssystem sind mit dem Auspuffsystem in einer Baueinheit zusammengefaßt

⦁ Fahrgestell, Verkleidungen, Helmstaufach unter der Sitzbank verbleiben im Originalzustand

⦁ Die ALP wird optisch durch den Schalldämpfer zu 70-80% verdeckt

⦁ Diese ALP-Anordnung ist Hersteller unabhängig für alle Triebsatzschwingen-Antriebe geeignet

⦁ Es können problemlos auch ALP-Systeme für größere Hubräume in dieser Positionierung untergebracht werden

Fahrbarer Demonstrator “ Piaggio Liberty 125ccm mit ALP”

Leistungs- und Drehmomentsteigerung

Der ALP-aufgeladene luftgekühlte Piaggio-Motor (3V-iget) befindet sich mit gut 14PS im Nennleistungsbereich hochdrehender wassergekühlter Vierventilsaugmotoren, dies jedoch auf einem niedrigerem Drehzahlniveau. Der ALP-Motor drückt mit 13,6Nm maximalem Drehmoment breitbandig etwa 10-20% mehr gegenüber den Vierventilsaugmotoren. Verglichen mit dem ursprünglichen Basismotor liefert der ALP-Motor etwa 30% mehr Nennleistung und 40% höheres Drehmoment. Die Geräuschemissionen befinden sich auf Serienniveau, da der Abgasschalldämpfer unverändert blieb. Der Luftfilter wurde für die höheren Volumenströme angepasst. In der Fertigstellung wird das ALP-Fahrzeug mit einer längeren Sekundärübersetzung ausgestattet, um sowohl Fahrleistungsverbesserungen, als auch reduzierte Kraftstoffverbräuche umzusetzen. 

Fazit:

⦁ Mit der ALP erreichen bzw. übertreffen preiswerte luftgekühlte Motoren die Leistungswerte hochpreisiger wassergekühlter Motoren 

⦁ Das ausgezeichnete Beschleunigungsvermögen des ALP-Motors durch sein hohes Drehmoment im mittleren Drehzahlbereich ist mit Saugmotoren grundsätzlich nicht erreichbar

⦁ Messungen zur realen Kraftstoffverbrauchsreduzierung werden mit der Fertigstellung des Fahrzeugs in Kürze erfolgen

Menü schließen